Der Peniskäfig ist da

23 Apr

Gestern ist er gekommen…Nein, nicht mein Mann…der Peniskäfig 🙂

Ich habe gewartet bis unser Sohn im Bett war und meinen Mann dann ins Schlafzimmer gebeten. Dort habe ich ihm dann erklärt, dass ich ein Mittel gegen sein Sex- und Onanieverhalten gefunden habe…Sein Mund wollte gar nicht mehr zugehen…

Wir haben den Peniskäfig ausgepackt und mal versucht anzulegen. Garnicht mal so einfach. Viele Teile und dann darf auch nicht einklemmen…

Dann saß er wie angegossen…Ein schönes Teil…

In diversen Foren habe ich gelesen, dass eine Eintragezeit von Vorteil ist. Ich habe meinem Ehesklaven vorgeschlagen, dass er den Peniskäfig ab kommenden Montag jeden Morgen anlegt und abends im Bett wieder ablegen darf. Er willigte ein…Was soll er auch sonst tun 😉

4 Antworten to “Der Peniskäfig ist da”

  1. Ingo Juni 5, 2012 um 4:50 pm #

    Ich habe gerade eine 8-jährige Beziehung hinter mir (wir haben uns einvernehmlich getrennt) bei der wir gemeinsam am ersten Tag geklärt haben, dass ich einen Peniskäfig tragen werde. In all den Jahren war meine Sexualität also in ihren Händen. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich diese Ausgewogenheit in meinem Leben vermisse. Leider ist sie mit ihrem neuen Partner nach Spanien gezogen, denn sonst hätte ich sie sicher gebeten, die Schlüsselgewalt weiter auszuüben. Denn es fällt mir zur Zeit (ohne den Käfig) schwer, einen strukturieten Tagesablauf hinzubekommen. 4-5 malige Masturbieren bringt jeden Alltag durcheinander. Gerade Männern die ebenso oft Hand an sich legen kann ich dieses Schmuckstück nur empfehlen, aber auch sonst sollte ein liebender Mann seiner Partnerin diese Verantwortung übertragen. Zumindest aus meiner Erfahrung gehen sie sehr weise damit um.

    • Aquintus Februar 23, 2016 um 11:18 am #

      Hi, ich liebe es auchg verschlossen zu sein. Das gibt mir auch mehr Ruhe in den Tagesablauf, da ich ein Home Office habe. Meine Frau ist nicht so die aktive und auch kein SM Freak, schon gar keine Domina. Aber sie erfüllt schon mal meine Wünsche. Sie poppt nicht so gerne und ich lecke sie sehr gerne, was sie ausserordentlich genießt und auch fast immer zum Orgasmus bringt. Sie ist immer sauber rasiert und mit gößeren inneren Labien ausgestatte, an denen ich sehr gern sauge und daran knabbere. Das ist immer ein Genuß für mich und ich könnte das stundenlang tun. Ich brauch dann nicht immer selber einen Orgasmus. Ich genieße es sogar, wenn mein Peins fest umschlossen im Käfig gefangen ist und ich keinen Orgasmus haben kann. Verschlossen bin ich auf eigenem Wunsch und will es erstmal auch bleiben. Vielleicht eine Woche erst mal. Hab ich seit kurzem erst wieder dran gewöhnt den KG zuntragen. Da ich ja eher ein Masochist bin, genieße ich die Qualen und hab das Gerät immer wieder angezogen. Meist scheiterte ein längeres Tragen am Brennen und staken Schmwerzen. Zu blöd. Jetzt hab ich langsam angefangen und hoffe, daß ich es länger aushalte. Ist bis jetzt am 2. Tag in Folge OK. Ich schreibe über Whats App darüber mit meiner ältesten Freundin, die ich länger als meine Frau kenne. Sie versteht das und finbdet das gut. Mit ihr kann ich auch über intime DInge reden. Das gefällt uns beiden sehr gut. Mir hilft es. Ich hoffe, du hast auch deinen Spaß dran.

  2. Aquintus Februar 19, 2013 um 10:25 am #

    Ich habe mir jetzt zwei Peniskäfige bestellt. Einen verchrohmten und einen schwarzen. Ich hoffe, beide passen. Ich kannes gar nicht abwarten so ein Ding zu tragen. Es macht mich ganz kirre. Das Gefühl so ein Teil am Penis zu haben stelle ich mir unglaublich vor. Meine Frau war erst nicht bgeistert. Sie steht nicht auf SM. Aber ich mag sowas und möchte ihr die Shclüssel geben und dan den ganzen Tag den Käfig tragen. Es wird eine lange Zeit bis ich die anprobieren kann. Ich freue mich jetzt schon riesig.

    • Aquintus Februar 23, 2016 um 11:05 am #

      Also, das ist schon eine zeitlang her, daß ich geschrieben hab. Die Dingerdie ich mir bestellt habe, waren mist. Hab es sgar geschafft die zurückzuschicken, da sie zu groß waren und zu schwer. Ich hab den Fehler gemacht und wollte zu schnell länger tragen. Geht nicht. Man muß sich dran gewöhnen. Erst paar Stunden, dann über Nacht und dann vielleicht länger. Warum will ein Mann das? Ganz einfach. Ich stehe auf SM, Schmerzen und Qualen und leichte Folter im Genitalbereich. Ich mag es, wenn mein Steifer ausgepeitscht wird, die Hoden gequetscht werden unbd am Sack kräftig gezogen wird. Ich mag stramme Penisfesselungen und Bisse an den Eiern, dem Penisschaft selber unbd der Eichel. Ruhig kräftiger. Meine Frau mochte anfangs nicht, aber als sie merkte, daß ich da wirklich abgehe macht sie mit. Nun trage ich einen Peniskäfig. Ich maxch das aus eigenem WUnsch. Ich hab mich viel zu sehr mit meinem Schwanz beschäftigt. Oft soigar 3 mal am Tag masturbiert oder nur einbfach das Ding selber gefesselt, gequält, gepeitscht mit Stock geschlagen. Das wurde zuviel, ich musste das eindämmen. Also hab ich mir den Holy Trainer gekauft. In small, da ich einen Blutpenis habe. Der KG passt gut. Mein Penis gleite gut rein und hat vornbe sogar etwas Luft. Im Laufe des Tages verändert er seine Grö´ße und passt wunderbvar in die Röhre. Nachts bei Erektionen steht er allerdings schon ab. Aber das Ding ist anch einer EIngewöhnungszeit ganz bequem und ich spüre ihgn kaum. Je nach dem wie ich sitze, brennt es etwas, aber ich öle immer gut die Haut ein, dann gehts. Nur masturbieren und andere SAtimulation geht nicht. Die Schlüsswel wollte ich meiner Fraun geben, aber die will nicht so recht. Also hab ich die auf eine Brett geschraubt, zwischen 2 Brette festgeschraubt von unten und das ganze mit richtig dicken Schrauben in der Garage auf eui Regal geschraubt. Ich muß also 18 Schrauben lösen um an die Schlüssel zu kommen. Das geht nicht ohne Akkuschrauber und spontan und nachts schon mal gar nicht. Also bleibt men Kleiner sicher verschlossen. Den ersten Holy Trainer hab ich in Transparent. Das Material ist ein biologisches Harz und die Röhre aus einbem Stück gegossen. Da ist nix geklebt und alle Kanten schön rund. Jetz hab ich mir noch eine zweite Röhre in weiß gekauft und einen schwarzen Ring eine Nummer kleiner. Der erste ist 50 mm im Durchmessert und ich will jetzt den 45 mm ausprobieren. Schaun mer mal. Ich hab meine Masturbation im Griff undf fühl mich wohl mit verschlossenem Penis. Will mindestens eine Woche aushalten. Das ist wie eine Sucht. Eine Domina die mich erniedrigt, brauch ioch nicht. Ich will nur verschlossen sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: